Auf den Spuren von Cranach in Dessau


Cranach d. Jüngere

Auf den Spuren von Cranach in Dessau

Bei einer anderen Stadtführung durch Dessau begeben wir uns auf die Spuren der "Dessauer Cranachbibel" aus dem Jahre 1541, welche im Besitz der Anhaltischen Landesbücherei ist. Gedruckt wurde diese vom Bibeldrucker Hans Lufft in Wittenberg. Die Geschichte der Bibel ist sehr interessant. Während des 2. Weltkrieges wurde die wertvolle Bibliothek des Fürsten Georg aus Angst vor alliierten Luftangriffen ausgelagert. Die Bomben zerstörten die Bibliothek, die Bibeln waren gerettet. Doch nach dem Krieg war nur noch der 3. Band vorhanden. Seit der politischen Wende sind alle drei Bände wieder komplett in Dessau. In einem Film des mdr wurde die Geschichte der Bibeln rekonstruiert - spannend erzählt wie ein Krimi. Der Film "Die Raketen, der Millionär und die Dessauer Bibeln" wird ihnen während der Führung gezeigt (45 min).


Treffpunkt: Marienkirche Dessau-Roßlau

Um Anmeldung wird gebeten.

Nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.

Zurück